Toller Auftakt der Cyclocross Saison für den RV Pfeil Magstadt

Vergangenes Wochenende startete mit den Rennen in Lützelbach und Bensheim die CX-Bundesliga der Saison 22/23.

Bereits am Freitag fiel für unseren Roland in der Masters-4-Kategorie der Startschuss. Auf einem engen und recht holprigen Kurs erzielte er Rang 5. 

Zwei Tage später gelang ihm im noch etwas größeren Starterfeld in Bensheim nach einem Superstart sogar Rang 4: “Ich bin sehr zufrieden mit meinem Auftakt. An meiner Kurventechnik speziell auf Gras werde ich noch etwas üben.”

An diesem Tag gab auch das Masters-2-Trio Ronald,  Andreas und Hannes sein Saisondebut. Der Kurs war durch den Regen der Nacht zwar etwas rutschig, machte jedoch allen Fahrern viel Spaß. Bei der Startaufstellung der 32 Teilnehmer mussten sich die drei in der Mitte bzw. ganz hinten anstellen. Andi und Hannes konnten diese Hypothek jedoch recht schnell egalisieren und fanden sich schnell unter den ersten fünf wieder. Während Andi recht bald sicher auf Rang 4 lag, lieferte sich Hannes mit dem Deutschen Meister und dem Bundesliga-Gesamtsieger des Vorjahres einen heißen Dreikampf bis zuletzt. Erst 300 m vor dem Ziel schaffte es Hannes, durch ein an der Stelle überraschendes Überholmanöver ein paar Meter Vorsprung herauszuholen und so das Rennen zu gewinnen. 

Andi verteidigte Rang 4 bis ins Ziel. Ronald vervollständigte das tolle Abschneiden der Magstadter auf Rang 20.

Die kommenden Stationen der Bundesliga erfordern eine weite Anreise, weshalb unsere Masters wohl erst in Stuttgart Vaihingen und bei Heimrennen an den Buchen am 12./13.11. wieder eingreifen werden.