Rennsport: 1. Saisonsieg für den RV Pfeil Magstadt

Annika Wohlfahrt gewinnt das schwere Rennen des Interstuhl Cups in Wilfingen.SiegerinAnnikaWohlfahrt Bei strömenden Regen und kalten Temperaturen führte kein Weg im Frauenrennen an Annika Wohlfahrt vorbei. Damit holte Wohlfahrt ihren ersten Sieg der Saison.

Auch Männerfahrer Jonas Hablitzel zeigte, dass dieser Kurs den Fahrern aus Magstadt liegt. Nachdem er leider die Spitzengruppe verpasst hatte, konnte er mit einer weiteren Gruppe zur Spitze aufschließen. Im Finale belegte Jonas Hablitzen den 8. Platz. Für Hablitzel ist es die zweite Platzierung der Saison.

Am Sonntag startete Jonas Hablitzel in Deisslingen. Dort verhalf er seinem Teamkollegen zum Sieg.

Rennsport: Jonas Hablitzel holt erste Platzierung und ein starker Frank Schöpe

Nachdem Jonas Hablitzel bei den letzten Rennen eine Platzierung unter den Top 10 knapp verpasst hatte, konnte er am 10.04.16 in Backnang-Waldrems seine erste Platzierung in dieser Saison einfahren. Hablitzel fuhr ein aktives und engagiertes Rennen. Leider verpasste er den Sprung in die Spitzengruppe, er konnte jedoch hinter der Spitzengruppe auf einen starken 10. Platz sprinten.

Unser Neuzugang Seniorenfahrer Frank Schöpe konnte an diesem Wochenende in Gesmold nachlegen. Beim Rennen der Senioren 3 teilte sich das Feld aufgrund eines Sturzes. Eine achtköpfige Spitzengruppe setzte sich ab. Zum Glück war keiner unserer Fahrer in dem Sturz involviert. Im Schlusssprint setzte sich Schöpe hervorragend in Szene und konnte sich noch den 14. Platz sichern.

Jonas in Flourn

Jonas in Flourn

Für Jonas Hablitzel war das Rennen des Interstuhl Cups in Flourn eine weitere harte Trainingseinheit. Nach einer intensiven Trainingswoche galt es nochmals Trainingsreize zu setzten. Trotzdem konnte sich Hablitzel immer wieder vom Feld absetzen. Leider wurde er jedoch wieder eingeholt. Am Ende erreichte er den 14. Platz.

Trikotdesign Radmarathon 2016

Das Trikotdesign für den Radmarathon 2016 ist fertig.
Online Anmeldungen für den Radmarathon 2016 sind möglich.

2016_Trikot_Homepage

Wie in den vergangen Jahren, können am Veranstaltungstag Mustertrikots anprobiert werden. Die Trikots werden nach der Veranstaltung bestellt und nach ca. 8 Wochen per Post zugestellt.

Rennsport: Jonas Hablitzel verpasst knapp die erste Platzierung!

Jonas Hablitzel überzeugt bei den ersten Rennen der Straßensaison 2016. Hablitzel startete bereits am Samstag beim Radrennen “100 km unter`m Hohentwiel” in die Saison. Jonas Hablitzel war über den ganzen Rennverlauf im vorderen Bereich des Feldes präsent. Leider wurde er kurz vor dem Ziel durch einen Zusammenstoß mit einem anderen Rennfahrer zurück geworfen. Er Stürzte zum Glück nicht. Konnte jedoch mit einem defekten Vorderrad nicht in den Schlussspurt eingreifen.

Am Ostermontag beim Radklassiker in Schönaich fuhr Jonas Hablitzel ein starkes Rennen. Mehrmals war Hablitzel in Fluchtgruppen vertreten und zeigte seine gute Form. Im Schlusssprint erreichte Hablitzel einen guten 11. Platz. Leider verpasste er damit knapp eine aufstiegsrelevante Top 10 Platzierung. Bei den nächsten Rennen lässt sich jedoch auf diese Leistung aufbauen. Der nächste Start ist in Backnang-Waldrems. Hablitzel ist hoch motiviert!

Rennsport: Eröffnung Straßensaison

Am kommenden Osterwochenende starten unsere Rennfahrer in die Straßensaison 2016. Nachdem sich alle übern den Winter gut vorbereitet haben, freuen sich die Sportler auf die Rennen am Samstag in Singen und auf den Radklassiker am Ostermontag in Schönaich.

Unser neuer Fahrer Frank Schöpe ist bereits beim Straßenrennen in Herford in die Saison gestartet. Er belegte bei den Senioren 3 den 37. Platz.

Trainiert werden unsere Rennfahrer in der Straßensaison 2016 von dem ehemaligen Mountainbike-Profi Hannes Genze. Genze hat über den Winter das Training von unserem langjährigen Trainer Udo Kollross übernommen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei “unserem Udo” für die, über viele Jahre hinweg, ausgezeichnete Arbeit. Unsere aktiven und ehemaligen Rennfahrer habe bei Ihm viel gelernt.

Für die Straßensaison 2016 wünschen wir allen Sportlern viel Erfolg!