Rennsport: 2 Siege und ein Podium!

Vor einer Woche gelang U23 Fahrer Jonas Hablitzel der Aufstieg in die B-Klasse der Amateure. Durch die Plätze 6 und 10 bei den Rennen in Sonthofen und Rheinzabern erreichte Hablitzel die erforderlichen Platzierungen. An diesem Sonntag startete Jonas Hablitzel beim Bundesligarennen in Ingolstadt, dort erkämpfte er im Endspurt einen guten 24. Platz.

Elitefahrer Dominik Hetzer konnte nach absolvierter Trainingspause bei der LBS-Cup Team Tour an seine Leistungen im Frühjahr anknüpfen. Hetzer erreichte auf der letzten schweren 4.Etappe in Plattenhardt den 3. Platz und belegte im Gesamtklassement einen guten 4. Platz.

Annika Wohlfahrt belegte beim Rennen der Frauen in Plattenhardt einen starken 4. Platz.

Unsere Mountainbiker Hannes Genze und Roman Schallon starten am 13.07.14 beim Bike Marathon in Albstadt. Hannes Genze konnte das Rennen gewinnen und Roman Schallon feierte in Albstadt seinen Wiedereinstieg in das Renngeschehen. Nachdem Roman nach 13 Jahren Rennpause letztes Jahr in der Hobbyklasse das Ziel erreichte, konnte er dieses Jahr in der Lizenzklasse einen guten 53. Platz erringen.

Zudem gewann Hannes Genze mit seinem Partner Daniel Geismayr am Montag die zweite Etappe der Craft Bike Transalp. Dabei setzten Sie sich im strömenden Regen mit sechs Sekunden Vorsprung auf die Topeak-Ergon-Fahrer Alban Lakata und Kristian Hynek durch.

Für die kommenden Wettkämpfe wünschen wir unseren Sportlern viel Erfolg!

Rennsport: Gute Ergebnisse der Magstadter Rennfahrer

Am Samstag erreichte Mountainbiker Hannes Genze beim Malevil Cup in Tschechien, einem Rennen der UCI Marathon Serie, als starker Vierter das Ziel und verpasste das Podium nur knapp.

Am vergangenen Sonntag fand dann das schwere Hohenheimer Schlossradrennen statt. Der 2 km lange Rundkurs verlangte den Fahrern alles ab, da die Hälfte der Runde bergauf gefahren werden musste.

U23 Fahrer Jonas Hablitzel konnte beim Rennen der C-Klasse seine bereits 3. Platzierung in dieser Saison einfahren. Hablitzel konnte sich immer an der Spitze des Feldes aufhalten und sprintete auf einen starken 5. Platz.

Dominik Hetzer und Hannes Genze erwischten beim Rennen der Profis keinen guten Tag und mussten das Rennen vorzeitig beenden.

Beim schweren Kriterium „Rund um den Aibachgrund“ in Darmsheim am Montag starteten mit Hannes Genze, Jonas Hablitzel und Dominik Hetzer drei Fahrer aus Magstadt. Dominik Hetzer konnte sich mehrmals alleine vom Feld absetzten und erreichte einen tollen 7. Platz

Rennsport: Jonas Hablitzel fährt beim MTB LBS-Cup in Waibstadt auf das Podium

Am vergangenen Sonntag, den Siegerehrung Waibstadt01.06.2014 startete unser Cross- und Straßenfahrer Jonas Hablitzel beim Mountainbike-Rennen in Waibstadt. Jonas Hablitzel konnte sich im Rennen der Eliteklasse gut behaupten und erreichte einen starken 3. Platz.

Dominik Hetzer startete beim Straßenrennen in Bann. Im Rennen der KT/A/B-Klasse fuhr Hetzer aktiv. Leider war keine Attacke von Erfolg. Auf den letzten Kilometern konnte sich Hetzer vom Hauptfeld absetzten, jedoch wurde er 300 Meter vor dem Ziel wieder eingeholt. Hetzer beendete darauf das Rennen im vorderen Feld.

Eine Woche zuvor am 25.05.2014 konnte Jonas Hablitzel beim Radrennen der C-Klasse in Roschbach seine erste Platzierung auf der Straße einfahren. Im Schlussspurt belegte er den 7. Platz.

Rennsport: Dominik Hetzer holt Führungstrikot des LBS Cups und siegt in Wilfingen

Keltern LBS Führungstrikot kompAm vergangenen Sonntag, den 18.05.2014 fand die 3. Etappe des LBS Cup in Keltern-Ellmendingen statt. Auf dem schweren 4 km langen Rundkurs musste jede Runde eine giftige Steigung absolviert werden.

Im Rennen der Eliteklasse startete für den RV Pfeil Magstadt Jonas Hablitzel und Dominik Hetzer. Es mussten 25 Runden absolviert werden. Gleich zu Beginn wurde ein hohes Tempo im Feld angeschlagen, so dass dieses bald stark dezimiert war. Unsere beiden Sportler konnten sich im vorderen Bereich halten und aktiv mitfahren. Nach dem sich zwei Rennfahrer vom Feld absetzen konnten, war es Dominik Hetzer der die entscheidende Attacke setzte, die zu einer Verfolgergruppe führte. Hetzer konnte bald zu den beiden Fahrern an der Spitze aufschließen. Die jetzt acht köpfige Spitzengruppe konnte schnell einen großen Vorsprung von über 2 Minuten auf das Hauptfeld herausfahren. Im Laufe des Rennens verkleinerte sich die Spitzengruppe auf 6 Mann. Im Schlussspurt verpasste Hetzer das Podest um knappe 10 cm. Mit dem 4. Platz konnte Hetzer jedoch das Führungstrikot des LBS Cup übernehmen.

Jonas Hablitzel fuhr ebenfalls ein starkes Rennen und erreichte den 17. Platz. Im Radrennen der Frauen erreichte Annika Wohlfahrt nach 10 Runden einen guten 9. Platz.

Bereits am 26.04 haSieg Wilfingen kompt unser Elitefahrer Dominik Hetzer das Radrennen in Wilfingen über 71 km gewonnen. Auf der schweren Runde konnte sich Hetzer zur Mitte des Rennes am Berg mit einer Spitzengruppe vom Feld absetzen. Zwei Runden vor Schluss setze sich Hetzer am Anstieg von seinen Verfolgern ab und gewann als Solist das Rennen. Hetzer konnte sich dadurch den Klassenerhalt in der A-Klasse sichern.