Rennsport: Training

Am Mittwoch ist wieder Training!

Der RV Pfeil Magstadt bietet über den Sommer wieder ein Mountainbike- und Schnuppertraining an. Wenn du Spaß am Radfahren hast und nicht alleine trainieren möchtest, dann komm doch einfach mal vorbei! Unser Trainier Udo Kollross gibt dabei wertvolle Tipps und Tricks rund ums Radfahren.

Der RV Pfeil Magstadt freut sich über Ihr bzw. Dein Kommen!

Wann: Mittwoch von 17-18 Uhr

Wo: An den Buchen

Mit Was: Mountainbike

Das Vereinstraining findet wieder Dienstags und Donnertags von 17-18 Uhr im Hölzertal statt.

Rennsport: Trikotpräsentation

    Fahrer von links: Frank Glittenberg, Christos Slavoudis, Dominik Hetzer, Annika Wohlfahrt, Jonas Hablitzel, Andreas Kollross, Frank Godulla, Roman Schallon und Trainer Udo Kollross

Fahrer von links: Frank Glittenberg, Christos Slavoudis, Dominik Hetzer, Annika Wohlfahrt, Jonas Hablitzel, Andreas Kollross, Frank Godulla, Roman Schallon und Trainer Udo Kollross

Am Samstag haben sich unsere Rennfahrer in Magstadt an den Buchen getroffen um unser neues Trikot vor der Straßensaison zu präsentieren. Dabei wurden Portraits der einzelnen Fahrer und ein Mannschaftsfoto gemacht. Anschließend haben sich die Sportler mit der Vereinsführung über die sportlichen Ziele ausgetauscht. Der Vorstand Norbert Kühnle, Trainer Udo Kollross und Fachwart des Rennsports Jochen Hablitzel erwarten eine tolle Saison mit guten Leistungen.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze!!

RTF / Radmarathon 2015

Nach den vielen positiven Rückmeldungen zur zweiten Marathonstrecke, werden wir  2015 wieder einen Marathon mit 200 km und den Marathon XL mit 250 km anbieten.

Die Steckenführungen sind soweit geplant, müssen jedoch noch genehmigt werden. Wir hoffen, dass wir nicht wieder umplanen müssen.
Zahlreiche Straßensperrungen bereiteten uns 2014 doch einige Schwierigkeiten bis zur Genehmigung der Steckenführung.

Für Familien und Genussradler haben wir 2015 eine ca. 35 km lange Runde vorgesehen. Die Familientour werden wir überwiegend auf verkehrsarmen Nebenwegen ausschildern.

Duathlonwettbewerb bei der ICE Challange in Schömberg am 8. Februar 2015

Bei sonnigem Wetter und viel Schnee auf der Strecke starteten unsere Rennfahrer Frank Godulla und Christos Slavoudis bei dem diesjährigen ICE Duathlon in Schömberg. Zuerst mussten mit dem Mountainbike 20 Km mit insgesamt 570 Hm gefahren werden um anschließend noch 5 km auf der Laufstrecke zu absolvieren.

Frank Godulla Foto: sportograf.com

Frank Godulla
Foto: sportograf.com

Beide Fahrer konnten sich nach dem schnellen Start auf der schneebedeckten Strecke in den vorderen Reihen des Feldes halten. Leider musste Christos Slavoudis nach ca. 1,5 km Bekanntschaft mit dem „Schwarzwälder Schnee“ machen, nachdem vor ihm ein Fahrer gestürzt ist und er beim Versuch auszuweichen, selbst stürzte. Frank Godulla blieb sturzfrei und konnte sich im vorderen Feld festbeißen. Beim langen und steilen Anstieg konnte Christos Slavoudis wieder ein paar verlorene Plätze gut machen. Jedoch war die Aufholjagd sehr schwierig, da bei der Steigung ein Überholen kaum möglich war. Die schneebedeckte Strecke ließ ein Spurwechsel kaum zu. Im vorderen Feld war für Frank Godulla die Devise „dran bleiben“ oberste Priorität.

Beim anschließenden anspruchsvollen Singletrail war gutes Fahrkönnen und Vorsicht gefragt, da auf der rutschigen Schneedecke der eine oder andere Fahrer stürzte. Die Strecke musste insgesamt zwei Mal befahren werden, um dann in der Wechselzone das Bike gegen die Laufschuhe zu tauschen.

Christos Slavoudis Foto: sportograf.com

Christos Slavoudis
Foto: sportograf.com

Hier konnte Frank Godulla seine Stärke beim Laufen zeigen und weiter Zeit gut machen. Für Christos Slavoudis, der kaum Lauferfahrung hat, war durchbeißen angesagt.

Mit einem insgesamt starken Auftritt konnte Frank Godulla in der Gesamtwertung den 7. Platz belegen und somit eine positiven Saisonstart 2015 verzeichnen. Christos Slavoudis konnte trotz Sturz den 22. Platz in der Gesamtwertung verzeichnen.

Kameradschaftstreffen 06. Januar 2015

Die Mitglieder des Radfahrervereins RV Pfeil Magstadt  feierten am 06. Januar 2015 im Rahmen des jährlich stattfindenden Kameradschaftstreffen ihre Jubilare. Auch wenn die aktive Radsportzeit für die Jubilare schon ein  Weilchen zurückliegt bleibt die Verbundenheit zum Verein. Geehrt wurden: Herbert Vögele (60 Jahre), Lothar Bauer (50 Jahre),  Wolfgang Bacher (40 Jahre), Andreas Kollross (40 Jahre), Peter Kollross (40 Jahre), Wolfgang Ruser (40 Jahre), Edith Lang-Mayer (40 Jahre), sowie Michael Kaschuba (25 Jahre) und Klaus Ludwig (25 Jahre).

Von links: Vorstand Norbert Kühnle, Klaus Ludwig, Peter Kollross, Michael Kaschuba, Edith Lang-Mayer, Lothar Bauer, Vorstand Udo Kollross, Bezirksvorsitzender Uli Faust

Von links: Vorstand Norbert Kühnle, Klaus Ludwig, Peter Kollross, Michael Kaschuba, Edith Lang-Mayer, Lothar Bauer, Vorstand Udo Kollross, Bezirksvorsitzender Uli Faust