Rennsport: Trikotpräsentation und Fahrervorstellung

    Fahrer von links: Frank Glittenberg, Christos Slavoudis, Dominik Hetzer, Annika Wohlfahrt, Jonas Hablitzel, Andreas Kollross, Frank Godulla, Roman Schallon und Trainer Udo Kollross

Fahrer von links: Frank Glittenberg, Christos Slavoudis, Dominik Hetzer, Annika Wohlfahrt, Jonas Hablitzel, Andreas Kollross, Frank Godulla, Roman Schallon und Trainer Udo Kollross

Am Samstag den 21.03.2015 haben unsere Rennfahrer in Magstadt an den Buchen die neuen Trikots des RV Pfeil Magstadt präsentiert. Dabei wurden Portraits der einzelnen Fahrer und ein Mannschaftsfoto gemacht. Die neuen Trikots vom Hersteller Texmarket konnten dabei durch Sponsoren weitgehend finanziert werden. Der RV Pfeil Magstadt bedankt sich bei den Firmen:

Glittenberg IT-Services, Firma Hund-sein, UB Blechtechnik und Apparatetechnik GmbH, Fahrschule Schmitt-Kühnle, Mallorca Aktiv und Olbas Sport,

Beim gemeinsamen Treffen wurden außerdem die Ziele der einzelnen Sportler für die momentan beginnende Straßensaison festgelegt. Der Vorstand Norbert Kühnle, Trainer Udo Kollross und Fachwart des Rennsports Jochen Hablitzel erwarten eine tolle Saison mit guten Leistungen. In der Straßensaison 2015 starten Frank Glittenberg, Christos Slavoudis, Roman Schallon, Frank Godulla, Andreas Kollross, Jonas Hablitzel, Dominik Hetzer und Annika Wohlfahrt für den RV Pfeil Magstadt.

Frank Glittenberg, Fahrer in der Seniorenklasse 2, möchte nach langer Abstinenz wieder in den Radrennsport zurückkehren. Den Sommer 2015 möchte er als Vorbereitung für die nächste Crosssaison nutzen.

Christos Slavoudis startet in der Masterklasse und fährt seine zweite Saison. Im letzten Jahr hat Christos hauptsächlich an Mountainbike Rennen teilgenommen. In diesem Sommer möchte er mehr Rennen auf dem Rennrad fahren, seine Hauptziele sind die VR-Zollernalbtour, der Rems-Murr-Pokal und der Rothaus-Rider-Man.

Roman Schallon startet in der Eliteklasse C und ist seit 1995 Mitglied im RV Pfeil Magstadt, nachdem er in der vorletzten Crosssaison den Wiedereinstieg in den Rennsport absolviert hat, möchte er in dieser Saison Top 10 Platzierungen bei Marathons einfahren.

Frank Godulla leitet seit langem das Hallentraining im Winter des RV Pfeil Magstadts und möchte nun selber wieder aktiv sein. Er startet in der Masterklasse 2 und wird bei diversen Straßenrennen und Mountainbike Marathons teilnehmen. Sein Hauptaugenmerk ist dabei der Rems-Murr-Pokal und der Rothaus Rider Man.

Ebenfalls wieder mit dabei ist unser Seniorenfahrer Andreas Kollross, der bei Straßenrennen Top 10 Platzierungen einfahren möchte.

Als einzige Rennfahrerin startet Annika Wohlfahrt in der Eliteklasse der Frauen für den RV Pfeil Magstadt. Ihr wichtigstes Augenmerk ist dabei auf die Bundesliga und die Deutsche Meisterschaft auf der Strasse gerichtet. Zusätzlich nutzt Sie die Straßensaison zur Vorbereitung auf die Crosssaison.

Unser momentan jüngster Radrennfahrer Jonas Hablitzel startet in der Klasse U23 B. Im Sommer 2015 möchte er in die A-Klasse, der höchsten deutschen Amateurebene, aufsteigen. Toll wäre es für Ihn bei Rennen der Straßen- und Mountainbike Bundesliga in die TOP 20 zu fahren.

Als letzter und einziger Fahrer fährt Elitefahrer Dominik Hetzer in der A Klasse. Dominik Hetzer startet zudem für das Team Jäger und Keppel – Wipotec und dessen Bundesligateam. Ein Sieg und Podiumsplatzierungen bei Rennen, und wenn möglich eine Top 10 Platzierung in der Bundesliga, ist sein Ziel.

Ohne Training sind jedoch sportliche Erfolge nicht zu erreichen, deshalb treffen sich unsere Rennfahrer jeden Dienstag und Donnertag von 17-18 Uhr im Hölzertal zum Vereinstraining. Für Einsteiger bietet der RV Pfeil Magstadt jeden Mittwoch ein Mountainbike-Training von 17-18 Uhr in Magstadt beim Sportgelände „An den Buchen“ an.

Für die Straßensaison wünscht der RV Pfeil Magstadt allen seinen Sportlern viel Erfolg. Bereits am Ostermontag sind unser Rennfahrer beim Klassiker „Rund um Schönaich“ am Start.

Rennsport: Training

Am Mittwoch ist wieder Training!

Der RV Pfeil Magstadt bietet über den Sommer wieder ein Mountainbike- und Schnuppertraining an. Wenn du Spaß am Radfahren hast und nicht alleine trainieren möchtest, dann komm doch einfach mal vorbei! Unser Trainier Udo Kollross gibt dabei wertvolle Tipps und Tricks rund ums Radfahren.

Der RV Pfeil Magstadt freut sich über Ihr bzw. Dein Kommen!

Wann: Mittwoch von 17-18 Uhr

Wo: An den Buchen

Mit Was: Mountainbike

Das Vereinstraining findet wieder Dienstags und Donnertags von 17-18 Uhr im Hölzertal statt.

Rennsport: Trikotpräsentation

    Fahrer von links: Frank Glittenberg, Christos Slavoudis, Dominik Hetzer, Annika Wohlfahrt, Jonas Hablitzel, Andreas Kollross, Frank Godulla, Roman Schallon und Trainer Udo Kollross

Fahrer von links: Frank Glittenberg, Christos Slavoudis, Dominik Hetzer, Annika Wohlfahrt, Jonas Hablitzel, Andreas Kollross, Frank Godulla, Roman Schallon und Trainer Udo Kollross

Am Samstag haben sich unsere Rennfahrer in Magstadt an den Buchen getroffen um unser neues Trikot vor der Straßensaison zu präsentieren. Dabei wurden Portraits der einzelnen Fahrer und ein Mannschaftsfoto gemacht. Anschließend haben sich die Sportler mit der Vereinsführung über die sportlichen Ziele ausgetauscht. Der Vorstand Norbert Kühnle, Trainer Udo Kollross und Fachwart des Rennsports Jochen Hablitzel erwarten eine tolle Saison mit guten Leistungen.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze!!

RTF / Radmarathon 2015

Nach den vielen positiven Rückmeldungen zur zweiten Marathonstrecke, werden wir  2015 wieder einen Marathon mit 200 km und den Marathon XL mit 250 km anbieten.

Die Steckenführungen sind soweit geplant, müssen jedoch noch genehmigt werden. Wir hoffen, dass wir nicht wieder umplanen müssen.
Zahlreiche Straßensperrungen bereiteten uns 2014 doch einige Schwierigkeiten bis zur Genehmigung der Steckenführung.

Für Familien und Genussradler haben wir 2015 eine ca. 35 km lange Runde vorgesehen. Die Familientour werden wir überwiegend auf verkehrsarmen Nebenwegen ausschildern.

Duathlonwettbewerb bei der ICE Challange in Schömberg am 8. Februar 2015

Bei sonnigem Wetter und viel Schnee auf der Strecke starteten unsere Rennfahrer Frank Godulla und Christos Slavoudis bei dem diesjährigen ICE Duathlon in Schömberg. Zuerst mussten mit dem Mountainbike 20 Km mit insgesamt 570 Hm gefahren werden um anschließend noch 5 km auf der Laufstrecke zu absolvieren.

Frank Godulla Foto: sportograf.com

Frank Godulla
Foto: sportograf.com

Beide Fahrer konnten sich nach dem schnellen Start auf der schneebedeckten Strecke in den vorderen Reihen des Feldes halten. Leider musste Christos Slavoudis nach ca. 1,5 km Bekanntschaft mit dem „Schwarzwälder Schnee“ machen, nachdem vor ihm ein Fahrer gestürzt ist und er beim Versuch auszuweichen, selbst stürzte. Frank Godulla blieb sturzfrei und konnte sich im vorderen Feld festbeißen. Beim langen und steilen Anstieg konnte Christos Slavoudis wieder ein paar verlorene Plätze gut machen. Jedoch war die Aufholjagd sehr schwierig, da bei der Steigung ein Überholen kaum möglich war. Die schneebedeckte Strecke ließ ein Spurwechsel kaum zu. Im vorderen Feld war für Frank Godulla die Devise „dran bleiben“ oberste Priorität.

Beim anschließenden anspruchsvollen Singletrail war gutes Fahrkönnen und Vorsicht gefragt, da auf der rutschigen Schneedecke der eine oder andere Fahrer stürzte. Die Strecke musste insgesamt zwei Mal befahren werden, um dann in der Wechselzone das Bike gegen die Laufschuhe zu tauschen.

Christos Slavoudis Foto: sportograf.com

Christos Slavoudis
Foto: sportograf.com

Hier konnte Frank Godulla seine Stärke beim Laufen zeigen und weiter Zeit gut machen. Für Christos Slavoudis, der kaum Lauferfahrung hat, war durchbeißen angesagt.

Mit einem insgesamt starken Auftritt konnte Frank Godulla in der Gesamtwertung den 7. Platz belegen und somit eine positiven Saisonstart 2015 verzeichnen. Christos Slavoudis konnte trotz Sturz den 22. Platz in der Gesamtwertung verzeichnen.