Rennsport: Genze gewinnt in Langkawi!

Mountainbiker Hannes Genze hat am Samstag den Radmarathon der UCI Marathon Serie in Langkawi, Malaysia gewonnen. Bei tropischen Bedingungen in extremer Hitze und Feuchtigkeit konnte sich Genze von Beginn an der Spitze halten. Auf der letzten Singletrailpassage konnte sich Genze von seinem letzten Mitstreiter Karl Platt lösen und siegte nach 3:03:10 Stunden mit 2:01 Minuten Vorsprung.

Jonas Hablitzel belegte beim Radcross in Beromünster (Schweiz) am Sonntag den 11. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

Radcross 2014 = Abschiedsrennen von Hannes Genze!!

P1010269nwebBild: Hannes Genze beim Radcross in Magstadt 2013. Auf dem Weg zum Sieg!

Mountainbike-Profi Hannes Genze wird am 16.11.2014 seine lange Radkarriere beenden. Ein letztes Mal wird Hannes Genze vor heimischen Publikum um den Sieg beim traditionellen Crossrennen in Magstadt kämpfen.

Der RV Pfeil Magstadt drückt die Daumen!! Informationen zur Veranstaltung folgen bald!

Großes Starterfeld beim Magstadter Radmarathon 2014

Bei gutem Wetter kamen zu unserer RTF und Radmarathonveranstaltung 1054 Teilnehmer.

Der RV Pfeil Magstadt bedankt sich bei den Startern und seinen zahlreichen Helfern.

Traditionell werden bei unserer Veranstalung der erste Fahrer und die erste Fahrerin, die von der Marathonstrecke zurückkommen, auf der Bühne öffentlich in Empfang genommen.
In diesem Jahr gab es zum ersten Mal zwei Marathonstecken mit 211 bzw. 250 km. Somit konnten wir insgesamt 4 Teilnehmern/innen einen Geschenkkorb mit Produkten der Teinacher Mineralbunnen AG überreichen.

Marathon 211 km
1. Fahrer Michael Betz
1. Fahrerin Carmen Crivelotto

Marathon 250 km
1. Fahrer Nathan Müller
1. Fahrerin Helga Honold

Unter den 254 gestarteten Marathonteilnehmern waren insgesamt 17 Frauen am Start.

Bei der RTF- Mannschaftswertung ging der Sieg, wie in den letzten Jahren, an den Sauhaufen Malmsheim mit 24 Startern und 3180 gefahrenen Kilometern.
Der Sonderpreis für die größte Magstadter Gruppe erhielt der SV Magstadt  2. Weg.
Die Mannschaftswertung der Marathonfahrer ging in diesem Jahr an die Radsportgruppe der Fa. Bosch mit 13 Startern und 3094 gefahrenen Kilometern.

Ein großes Dankeschön geht an unsere jahrelangen Sponsoren ohne deren Unterstützung unsere Veranstaltung nicht möglich wäre: Teinacher Mineralbunnen AG, Mallorca Aktiv, Woba Radstudio/Centurion, Fa Altvater, Fa Nass, Fa. Sixt, Fa. Schoenenberger und Fa Hartenbauer aus Magstadt sowie Fa. Altvater aus Nufringen,

Wie freuen uns auf ein Wiedersehen am 16. August 2015 bei der Fahrt in den Nordschwarzwald um die “Hirschquelle-Pokale”.

Fahr mit, hab Sonne in den Speichen

Das Orga Team