Archiv für den Autor: Dome_1988

Radmarathon: die “Kaltenbronner Wand” wartet!!

Am 21. August 2016 ist es wieder soweit! Dann fällt der Startschuss zum 23. Radmarathon und zur 37. Radtouristikfahrt in Magstadt. Besonders Highlight ist wieder der Marathon XL. Auf die Radfahrer warten 250 km und über 4100 hm. Die Schlüsselstelle ist die „Kaltenbronner Wand“, vom Murgtal hinauf nach Kaltenbronn müssen 750 hm bei Steigungen von bis zu 15 % passiert werden, ein Alpenpass ist nicht leichter! Bei der 204 km langen Marathondistanz wird dieser Anstieg umfahren. Mit deutlich über 3000 hm geht es im stetigen auf und ab durch den schönen Nordschwarzwald. Im Rahmen der Radtouristikfahr werden weitere Touren von 33 km bis 160 km angeboten, so dass für jeden Radler eine passende Tour vorhanden ist. Für die Verpflegung hat der RV Pfeil Magstadt zahlreiche Verpflegungsstationen eingerichtet.

Weitere Informationen zu den Strecken und zur Onlineanmeldung finden Sie hier!

Ebenfalls sind Meldungen am Renntag ab 6 Uhr am Start an den Buchen in Magstadt möglich!

Rennsport: Nach kleiner Durststrecke geht es wieder aufwärts!!

Seniorenfahrer Frank Schöpe meldet sich nach einer kleinen Durstphase zurück. Beim Rennen Kriterium in Sutthausen musste sich Frank gegen die starke Konkurrenz aus dem Norden Deutschlands behaupten. Früh war Schöpe bei Ausreißversuchen beteiligt und gestaltete das Rennen aktiv. Leider konnte er in der frühen Phase des Rennens jedoch noch keine Wertungspunkte ersprinten. Zum Schluss reichte es aber dennoch, mit drei Wertungspunkten belegte er den 7. Platz. Herzlichen Glückwunsch zur Top-Ten Platzierung!

Auch Jonas Hablitzel konnte nach einer Trainingspause wieder seine Erfolgsserie fortsetzen. Mit dem Mountainbike belegte er beim Rennen in Warmbronn am 10. Juli den 3. Platz.

Für die kommenden Rennen wünschen wir unseren Sportlern viel Erfolg!

Rennsport: Hablitzel krönt bisherigen Saisonverlauf mit Sieg

Am Sonntag beim Rennen in Hatzenbühl hat Jonas Hablitzel seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Dabei wollte Hablitzel das Kriterium lediglich zur Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften am nächsten Wochende in Berlin nutzen.

Siegehrung Hatzenbühl

Zu Beginn des Rennens hielt sich Hablitzel noch etwas zurück. Zur Halbzeit schaffte er jedoch den Sprung in eine fünf Mann große Spitzengruppe. Diese harmonierte sehr gut und baute Ihren Vorsprung aus. Bei den Wertungsprints hatte Hablitzel seine Mitstreiter unter Kontrolle und konnte die meisten Punkte gewinnen. Mit 24 Punkten holte sich Jonas Hablitzel verdient seinen ersten Saisonsieg. Damit steigt Hablitzel auch in die B-Klasse auf. Sein erstes Saisonziel hat er damit erreicht.

Der RV Pfeil wünscht Ihm viel Erfolg in der B-Klasse!